tapas in sevilla

Tapas in Sevilla

0
By Sarah Krendl | Montag, 16 Oktober 2017

Tapas essen – was ist das eigentlich?

Viele kennen den Namen, hinter dem sich unzählige spanische Köstlichkeiten verstecken, doch was sind Tapas eigentlich? Wer das Wort hört, kann sich schon mal vorstellen, dass es aus Spanien kommt, aber wie Tapas schmecken und was man darunter versteht, weiß man wirklich erst, wenn man ein paar genossen hat.

Eine Tapa (Spanisch für “Deckel, Abdeckung”) ist eine kleine Mahlzeit bzw. ein Appetithäppchen der spanischen Küche, die nicht vollkommen satt machen soll. Folglich bestellt man gerne gleich mehrere Tapas, die man gemeinsam mit Familie oder Freunden durchkostet. Man kann in ganz Spanien viele typisch spanische Gerichte finden, aber oft haben verschiedene Städten auch ihre eigenen Spezialitäten.

Centro MundoLengua liegt mitten im Herzen von Sevilla, so dass die sevillanischen Tapas zur absoluten Tagesordnung gehören. Einige dieser sevillanischen Köstlichkeiten  stellen wir euch nun gerne näher vor:

1) Espinacas con garbanzos

garbanzos con espinacasZu den typischen sevillanischen Tapas gehört die Tapa “Spinat mit Kichererbsen”. Dieses leckere Gericht kann sehr einfach zubereitet werden und besteht im Grunde aus Olivenöl, Knoblauch, süßem Paprika, Spinat, Wasser, Kichererbsen und Salz. Die Sevillaner lieben diese vegetarische/ vegane Spezialität. Sie wird oft in der Fastenzeit gegessen und besonders gerne in der ältesten Tapas-Bar Sevillas, El Rinconcillo. Viele behaupten, dass sie dort am besten schmeckt. Einen Besuch wert, oder? (Foto: © rutapaspain)

 

2) Pavias (de merluza)

Der Hauptbestandteil dieser typisch sevillanischen Tapa ist weißer Fisch, normalerweise merluza (Seehecht) oder bacalao (Kabeljau). Bevor der Fisch ins Spiel kommt, werden in einem Behälter Mehl, Backpulver, Wasser, Milch, Salz und Pfeffer solange vermischt, bis alle Klumpen verschwinden (Manchmal wird auch Bier hinzugefügt). Danach lässt man die Masse ein paar Stunden ruhen. Nach der Ruhepause wird der Fisch in die Masse getränkt und anschließend in Olivenöl angebraten. Sobald der Fisch goldbraun ist, wird er aus der Pfanne genommen – das überschüssige Öl beseitigt – und warm verzehrt. Diese für Sevilla typische Tapa kann fast überall in Tapasbars/ Restaurants bestellt werden. Wenn du also ein Fischfreund bist, lass dir diese sevillanische Köstlichkeit keinesfalls entgehen!

 

3) Solomillo al whisky

solomillo al whisky

Zu den beliebtesten Tapas in Sevilla gehört auch der „Solomillo al whisky“. Es sind das Filetfleisch vom Schwein und das Öl bzw. der Knoblauch, die diese Tapa so besonders machen. Nicht immer wird auch Whisky oder anderer Alkohol, wie zum Beispiel Cognac, dazugegeben. Einerseits wird beim Kochen ein Topf verwendet, wo die Zwiebel mit Öl, Zitrone, Whisky, Hühnerbrühe und ein bisschen Mehl angebraten wird, andererseits braucht man eine Pfanne für das Fleisch, welche je nach Wunsch mit Knoblauch, Salz und Pfeffer zubereitet wird. Zum Schluss wird das Ganze natürlich gemeinsam serviert, sehr typisch mit Pommes Frites. (Foto © rutapaspain)

 

4) Montadito de pringá

montaditos - tapas in sevilla

Ein absolutes sevillanisches Muss ist die Tapa „Montadito de pringá“.  Jeder kann es ganz einfach zu Hause nachmachen, aber es wird lieber gemeinsam mit Freunden oder Arbeitskollegen verzehrt. Normalerweise werden längliche Weizenbrötchen verwendet, und zerkleinertes, gekochtes Fleisch. Oft wird nicht nur eine Sorte von Fleisch, sondern Fleisch vom Schwein und Huhn bzw. auch Schinken, Speck, usw. verwendet. Alles vermischt ergibt ein einzigartiges Geschmackserlebnis, welches auf jeden Fall einen Versuch wert ist. Beim nächsten Aufenthalt in Sevilla sollte daher unbedingt eine Tapasbar aufgesucht und durchgekostet werden. Oder man ist ganz traditionell und besucht die „Bodega Santa Cruz“, welche dafür berühmt ist, die besten „Montaditos de pringá“ anzubieten. (Foto © rutapaspain)

 

5) Montadito de bacalao con salmorejo

montadito de pringa

Eine andere typische Tapa in Sevilla ist, ähnlich zur Vorherigen, auch ein gefülltes Weißbrötchen. Diesmal ist das Brötchen gefüllt mit Bacalao (Kabeljau), einem viel gegessenen Fisch in Andalusien. Anders zum vorherigen Montadito (Montadito de pringá) gibt es dieses Brötchen oft gemeinsam mit Salmorejo. Salmorejo wird oft auch ohne Brötchen gegessen und ist eine kalte Tomatencremesuppe. Neben Tomaten beinhaltet sie Olivenöl, Brot, Knoblauch und Salz. Das Brötchen gefüllt mit Fisch in Tomatensauce ist somit eine der beliebten Tapas in Sevilla. (Foto © rutapaspain )

 

6) Salmón con queso fresco

queso fresco y salmonDie nächste bekannte sevillanische Tapa ist “Lachs mit Frischkäse”. Nicht nur wegen dem besonderen Geschmack wird er besonders gerne gegessen, sondern auch wegen den wichtigen Omega 3 Fetten ist er besonders als Tapa geschätzt. Zubereitet wird diese bekannte Tapa in Sevilla sehr einfach. Die Längen des Lachs werden mit Frischkäse gefüllt und eingerollt. Bevor er wirklich serviert wird, kommt er noch einmal kurz in den Kühlschrank. Manchmal wird er mit ein bisschen Salat serviert. (Foto © Aaron Bayles)

7) Chacina

Eine Chacina ist eine Platte mit verschiedenen Wurstwaren und Schweinefleischkonserven. Die Platte, die bestellt wird, hat nicht die Größe einer Tapa, weswegen sie auch nicht unter den Preisen der Tapas zu finden ist. Sie wird meistens bestellt um sie mit einer Gruppe von Freunden/Familie zu teilen. Der iberische Schinken ist fester Bestandteil dieser Platte. (Foto © rutapaspain)

chacina comidachacina en españa

 

 

 

 

 

 

 

Natürlich gibt es noch mehr Tapas in Sevilla, auch jene die ganz typisch für Spanien generell sind, wie zum Beispiel die Paella. Obwohl es heißt, dass Bilder mehr sagen als 1000 Worte, sind wir uns sicher, dass der beste Eindruck immer noch jener ist, dass man typisches Essen selbst ausprobiert. Neben den Tapas bietet Sevilla vieles mehr – traumhafte Gebäude, einzigartige Architektur, heißes Wetter, offene, freundliche Menschen, viele Freizeitangebote etc.

Hast du Lust auf Sevilla, Tapas,  Spanisch sprechen und lernen? Dann komm doch einfach bei uns vorbei oder schau dir unsere Programme an. Wir freuen uns auf dich!

solomillo al whisky

(Foto © pixabay)

 

 

Leave a Reply

OBEN