Märkte in Sevilla

Märkte in Sevilla

0
Von | Donnerstag, 20 April 2017

Die Mittelmeerländer sind für ihre Straßen-, Essens- und Klamotten-Märkte bekannt. Welch bessere Beschäftigung im Urlaub, als in luftigen Leinenhosen mit Sonnenhut und Sandalen in der Sommerhitze über die Pflastersteine einer Stadt zu schlendern und Geschenke für Daheimgebliebene zu kaufen oder in landestypischen Spezialitäten zu schwelgen? Es gibt eine breite Auswahl an Märkten: manche sind wie Wochenmärkte, auf manchen kann man Essen von Foodtrucks oder Produkte von regionalen Herstellern essen und kaufen, manche bieten ausschließlich Klamotten und ganz viele sind Trödelmärkte, auf denen man viel Unbrauchbares, aber auch den einen oder anderen Schatz finden kann.

Sevilla hat viele solcher Märkte und überall findet man diese einzigartige Schlenderlaune, die einen an solchen Orten überkommt. Die Ruhe, die man sich nehmen will, um alles zu sehen und aufzunehmen.

Der älteste ist der Mercadillo del Jueves in der Calle Feria. Dieser Markt existiert bereits seit dem 13. Jahrhundert und findet, wie der Name schon suggeriert, immer donnerstags statt. Es handelt sich hier um einen der bereits erwähnten Trödelmärkte, doch kommen auch einige Künstler, die ihre Werke anbieten. Man findet Scherenschnitte aus Schallplatten, Flamenco-Kleider, feinen Schmuck – und natürlich dürfen auch die religiösen Statuen nicht fehlen! Der Mercadillo ist ein Markt der Gelegenheiten. Alle Flächen werden genutzt, alles wird verkauft. Es gibt Schuhe, die so aussehen, als wären sie bereits seit zwanzig Jahren im Sortiment – nachdem sie vorher schon jahrelang getragen wurden. Mülltonnen werden als Kleiderständer genutzt, auch die kleinen Läden an der Straße stellen ihre Waren raus. Die Straße wird für den Verkehr gesperrt, man kann also in Ruhe bummeln.

Ein weiterer Markt ist Gastro Sevilla. Dies ist ein Markt, auf dem Händler ihre eigenen Käse, Schinken, Kuchen, Getreide, Oliven usw. verkaufen. Es gibt auch einige Foodtrucks. Man kann Burger oder mexikanisches Essen direkt am Fluss genießen – den Markt findet man an einigen Wochenenden im Jahr zwischen dem María Luisa Park und dem Río Guadalquivir am Muelle de las Delicias. Bevor ihr nach Sevilla geht, schaut doch auf deren Facebook-Seite vorbei, wann er das nächste Mal stattfindet.

Wer nach Wochenmärkten sucht, denn auch dies ist ein Erlebnis in Spanien, kann in Sevilla so einiges finden. Es gibt tägliche Märkte, wie den Mercado de Triana und den Mercado de la Puerta de la Carne. Diese finden in großen Markthallen statt und zwar an jedem Tag der Woche außer Sonntag. Einen weiteren solchen findet man unter “Las Setas”, man kann also auch direkt vor oder nach einer Besichtigung hier einkaufen. Man erhält Fleisch, Früchte, Fisch, alles, was ein Markt das Herz begehren lässt. In vielen findet man auch Stände, die frische Fruchtsäfte verkaufen oder sogar kleine Restaurants. Im Mercado de Triana kann man zum Beispiel sehr gut Fisch essen.

Die Wochenmärkte finden in grossen Hallen statt   Wochenmarkt in Spanien

Für etwas bleibendere Kultur gibt es den Mercadillo de Arte, der sonntags auf der sogenannten Plaza del Museo vor dem Museo de Bellas Artes gehalten wird. Hier werden Bilder, Töpferwaren und andere Kunst von sevillanischen Künstlern angeboten. Es ist wie eine Freiluft-Kunstgalerie. Künstler jeden Alters stellen aus und verkaufen. Alles ist farbenfroh, wie die Stadt selbst, wie die Flamenco-Kleider, wie das Gemüt der Spanier. Eine entspannte und schöne Art, den Sonntag zu verbringen.

Auf dem Markt El Charco de la Pava kann man Samstags Kleider erstehen. Es sind Stände mit sehr vielen billigen (aber neuen) Klamotten und dem einen oder anderen Essensstand. Die perfekte Gelegenheit, einen Tag damit zu verbringen, nach schöner, sommerlicher Kleidung zu suchen.  Man findet den Charco de la Pava auf der, vom Stadtzentrum aus, anderen Seite des Flusses, im Stadtteil Triana. Sonntags findet hier ein Flohmarkt statt.

 

Wenn du jetzt Lust bekommen hast, Sevilla zu erkunden und vielleicht auch ein bisschen von der Sprache mitzunehmen, schau dir einfach die Centro MundoLengua Programme in Sevilla an. Vielleicht findest du genau das Passende für dich!

Leave a Reply

OBEN