study abroad Alcala de Henares

Allgemeine Information über Alcala de Henares

Alcalá de Henares liegt im Nordosten von Madrid und ist von grosser Wichtigkeit für die spanische Sprache. Es ist der Geburtsort vieler Berühmtheiten wie zum Beispiel dem besten Schriftsteller der Geschichte, Miguel de Cervantes, der Autor von Don Quijote de la Mancha. Ausserdem ist der Hauptplatz der Stadt nach Cervantes benannt.

Des Weiteren besitzt die Stadt eine Universität, la Universidad de Alcalá, welche jedes Jahr mit der Präsenz des Königspaar die Gala der begehrten Auszeichnung ‚el Premio de Cervantes‘ der spanischen Sprache veranstaltet. Alcalá de Henares ist wegen seienr Kultur und seiner Geschichte als Weltkulturerbe der UNESCO anerkannt und profietiert damit von der spanischen Sprache.

Was kann ich hier sehen und tun?

Wie komme ich nach Alcala de Henares?

Alcalá de Henares liegt etwa 30km nordöstlich von Madrid, was es zu einem sehr gut angebundenen und erreichbaren Ort macht.

Alcalá de Henares verfügt über zahlreiche Linien nach Madrid (Linie 223, 227, 229, 824, und N202) und zu anderen Ortschaften wie Arganda del Rey, Torrejón de Ardoz, Guadalajara, ...

Es hat drei Bahnhöfe, welche verschiedene Services anbieten. Der Hauptbahnhof heisst Estación Central und verbindet die Stadt mit Madrid, Guadalajara und anderen Ortschaften. Der zweite Bahnhof el Apeadero des universitäts Campus ist ziemlich praktisch für die Studenten und zu den diversen Fakultäten in verschiedenen Zonen der Stadt zu gelangen. Der letzte Bahnhof, La Garena, wurde zuletzt errichtet und verbindet weiter entfernte Zonen der Stadt mit dem Zentrum.

Der nächste Flughafen von Alcalá de Henares ist der Aeropuerto Adolfo Súarez Madrid-Barajas, welcher 25 Minuten von der Gemeinde entfernt ist. Er ist der grösste Flughafen Spaniens mit zahlreichen Flügen in verschiedene Länder: Portugal, Holland, Italien, ...

OBEN