Top 10 Aktivitäten in Sevilla

10 Top Aktivitäten in Sevilla

0
By Sarah Krendl | Mittwoch, 20 September 2017

Egal ob während eines Städtetrips, eines Auslandssemesters oder eines Sommersprachkurses Sevilla hat für jeden etwas zu bieten. Viele Menschen freuen sich schon darauf in die Kultur Sevillas einzutauchen. Um auf keinen Fall etwas zu verpassen, haben wir hier für euch unsere 10 Top Aktivitäten in Sevilla vorbereitet. Seid ihr neugierig?

 

1)   Besuche den Plaza de España

den Plaza de España in Sevilla ansehen

Zu den Top Aktivitäten in Sevilla zählt der Plaza de España, welcher 1929 gleichzeitig mit vielen anderen Gebäuden für die iboamerikanische Ausstellung im Maria Luisa Park erbaut wurde. Der Plaza de España ist deswegen so beeindruckend, weil sich um den Platz in einer halbkreisförmigen Form ein einzigartiges Gebäude schmiegt. Egal von welcher Seite man zur Plaza España gelangt, man merkt gleich von Beginn an, dass es sich um ein kulturelles Abenteuer handelt. Nicht nur die Größe ist beeindruckend, sondern auch die vielen bunten Fließen oder etwa die Möglichkeit einer Fahrt im Boot direkt am Plaza. Überzeuge dich selbst und tauche ein in ein atemberaubendes Must-See in Sevilla.

2)   Klettere auf die Giralda

Aussicht von der Giralda in Sevilla

Die Giralda ist der Glockenturm der Kathedrale, welche eine der Top Aktivitäten in Sevilla ist. Bis heute ist der Glockenturm das bedeutendste Wahrzeichen von Sevilla und deshalb definitiv einen Besuch wert. Zum Zeitpunkt seiner Konstruktion war er der höchste Glockenturm der Welt und bis 2010 sogar der höchste von Spanien. Mittlerweile wurde er für diesen Titel zwar abgelöst, dennoch ist er eine wahnsinnig schöne Attraktion und kulturelles Abenteuer. Genieße dieses Erlebnis von Sevilla, egal ob während des Auslandaufenthaltes, einem Sprachkurs oder als Tourist. Er ist definitiv eine Reise nach Sevilla wert.  

3)   Tauche ein in die Welt der Tapas

Tapas in Sevilla essen

Die spanische Küche ist bekannt für ihre vielen Tapas und damit auch dafür, viele verschiedene Gerichte auszuprobieren. Generell kann man sich unter Tapas kleine Mahlzeiten bzw. kleine Happen vorstellen, die nicht vollkommen satt machen. Das ermöglicht den Besuchern einer Tapas Bar viele Köstlichkeiten auszuprobieren und mit Freunden durchzukosten. Besonders typische Tapas sind zum Beispiel die Tortilla Española, die Paella, Huevos Rotos oder unterschiedliche Kroketten. Eine Tortilla Española kann man vergleichen mit einem Omelett, ist nur höher und beinhaltet Kartoffeln. Die Paella hingegen ist ein typisches Reisgericht, welches meistens mit Meeresfrüchten serviert wird. Spanien bietet ein breites Angebot an Tapas, welches man unbedingt ausprobierte sollte. Natürlich ist es auch möglich, eine normale Portion dieser Tapas zu bestellen. Freue dich auf spanische Küche während deines Sprachkurses oder deines Auslandaufenthaltes.

4)   Geniesse eine atemberaubende Aussicht vom Metropol Parasol

Aussichtspunkt in Sevilla_Metropol Parasol

Auf einer Höhe von 28,5 Metern befindet sich das spektakuläre Gebäude Metropol Parasol von welchem man eine einzigartige Aussicht über Sevilla genießen kann. Auf diesem Bauwerk wird man überwältigt von der Chance auf eine 360 Grad Aussicht über Sevilla. Die Metropol Parasol ist die ganze Woche geöffnet. Schon ab 10 Uhr morgens können Frühaufsteher nach oben starten. Für alle, die etwas später den Ausblick genießen oder sogar Sevilla bei Nacht sehen möchten, ist es kein Problem den Mirador bis 23 Uhr zu besichtigen. Ein Besuch ist er auf jeden Fall wert, egal ob es sich um einen netten kurzen Trip mit einem Freund oder einer Freundin, eine Überraschung für den Partner oder einen gemütlichen Ausflug mit der ganzen Familie handelt. Nach Besichtigung einer der Top Aktivitäten in Sevilla kann man sich mit einem inkludierten Getränk abkühlen. 

5)   Verliebe dich in die zahlreichen kleinen Gassen und farbenfrohen Gebäude

kleine Gassen in Sevilla

Sevilla ist bekannt für die besonders süßen kleinen Gassen mit verschiedenen kleinen Läden. Jede Gasse ist gefüllt mit neuen Überraschungen. Überrasche dich selbst mit Gebäuden verschiedenster Art und Weise, unterschiedlich in ihrem Stil, ihrer Farbe, ihrer Architektur und Größe. Sevillas Gassen sind schön und prachtvoll. Besonders am Abend kommen einen die Gassen sehr lebendig vor, da viele Menschen unterwegs sind, um Tapas mit Freunden zu genießen. Aber nicht nur Tapas Bars und Restaurants sind interessant, auch kleine Läden, die zum Einkaufen einladen. Genieße ein Stück Sevilla beim Durchstöbern von Schuhen, Brautkleidern, Stoffen, Lederartikeln, Hüten, etc. Dieser Spaziergang ist ein wahres Erlebnis in Sevilla.

6)   Erlebe einzigartige Kultur im Alcázar de Sevilla

Real Alcazar in Sevilla

Der mittelalterliche Königspalast von Sevilla ist einfach nur himmlisch und beeindruckend. In Spanien ist er bekannt als der Alcázar de Sevilla. Seine beeindruckende Architektur und Bauweise ist nicht nur für diejenigen, die sich für Kultur begeistern, ein absolutes Muss, sondern auch für all jene, die sonst lieber in Einkaufsstraßen Zeit verbringen. Diese Anlage hat eine lange Baugeschichte, welche zurückreicht bis in die maurische Zeit. Dadurch, dass der Palast einige Zeitepochen miterlebt hat, ist er von vielen verschiedenen Kulturen unterschiedlich beeinflusst worden. Diese Kulturen können bei einem Besuch entdeckt werden, doch unbedingt zu beachten sind die langen Schlangen von Besuchern vor dem Alcázar. Eine Online-Buchung erspart daher echt viel Zeit. Außerdem ist er die offizielle Residenz der Königsfamilie, wenn sich diese gerade in Sevilla aufhält. Freu dich auf eine spannende Reise durch die Geschichte und erlebe eine außergewöhnliche Kultur in einer der ältesten genutzten Paläste der Welt.

7)   Entdecke Sevilla mit einem öffentlichen Fahrrad von Sevici

öffentliche Fahrräder in Sevilla

Obwohl das Zentrum von Sevilla nicht allzu riesig ist, gibt es viele andere Orte, die erkundet werden können. Da es im Sommer ganz schön heiß werden kann mit Tageshöchsttemperaturen von bis zu 40 Grad, freut man sich nach dem vielen Spazieren auch mal auf eine Abwechslung. Für ein sportliches Abenteuer sorgt Sevici. Sevici versorgt ganz Sevilla mit öffentlichen Fahrrädern, die gerne jederzeit ganz einfach und unkompliziert benutzt werden können. Nicht nur die Einwohner vertrauen auf diesen Service, auch viele Urlauber genießen diese Art Sevilla zu entdecken.

8)   Geniesse ein erfrischendes Getränk auf einer Terrasse in einer der heißesten Städte Europas

Mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von 18 Grad Celsius zählt Sevilla zu den heißesten Städten Europas. Besonders im Sommer ist es für viele anstrengend mehrere Stunden in dieser Hitze zu verbringen. Aber wie wir wissen ist Sevilla bekannt für kalte Erfrischungen  auf einer ihrer vielen Terrassen. Die meisten Terrassen locken mit kalter Luft, die von den Sonnenschirmen kommt. Doch Achtung – manche Cafés und Restaurants berechnen durchschnittlich 5-10 % mehr, falls man auf der Terrasse sitzen möchte. Eines ist klar, wer einen kühlen Kopf bewahren möchte, trinkt am besten mindestens zwei Liter Wasser pro Tag. Vielleicht ergibt sich auch die Möglichkeit den einen oder anderen Sangría oder Tinto de Verano zu genießen.

9)   Erlebe eine von vielen Flamenco-Aufführungen hautnah

Flamenco lernen in Sevilla

Flamenco – ein Wort mit viel kulturellem Hintergrund. Wie die meisten wissen ist Flamenco der Ausdruck für eine Gruppe von Tänzen und Liedern aus Andalusien. Wenn von Flamenco gesprochen wird, denkt man ganz klar an traditionelle spanische Musik, welche auf die Einflüsse verschiedener Kulturen zurückgeht. Sevilla ist der wohl beste Ort Andalusiens um eine Flamenco-Show zu besuchen. Zahlreiche Lokale (Peñas und Tablaos) bieten authentische Aufführungen mit technisch versierten Künstlern. Beim Genuss von Gesang (cante), Instrumentalspiel (toque), Klang der Gitarre (guitarra flamenca) und Tanz (baile) ist ein wunderschöner, beeindruckender Abend gesichert. Somit ist auch eine Flamenco-Show eine der Top Aktivitäten in Sevilla.

10)  Lerne ein paar spanische Basics und beeindrucke Einheimische

Gespräche mit Einheimischen_Märkte in Sevilla

“Hola, cómo estás?” oder “Hola, dónde está el próximo cajero automático?” sind Sätze, die schnell gelernt sind und auf jeden Fall hilfreich sein können. Einerseits erleichtert es die Konversationen in einer Bar oder im Restaurant und andererseits sind Einheimische beeindruckt. Der eine oder andere hatte vielleicht Spanisch sogar im Unterricht in der Schule oder an der Universität und kann sich darauf freuen diese Basics endlich auch mal zu nutzen. Trau dich und bestelle dein nächstes Getränk mit Tapas auf Spanisch. Für Fortgeschrittene ist es sicher auch spannend einmal die eine oder andere Unterhaltung mit einem Einheimischen auszuprobieren. Falls deine Spanisch-Skills nicht ausreichen dafür, du aber daran interessiert bist, längere Konversationen zu führen und Spaß am Spanisch sprechen zu haben, komm einfach bei uns vorbei. Centro MundoLengua ist die Sprachschule im Zentrum von Sevilla, die ein breitgefächertes Angebot an verschiedenen Spanisch-Kursen und Auslandsaufenthalten bietet. Falls du Lust hast uns besser kennen zu lernen, melde dich einfach per E-Mail oder Telefon – wir helfen dir gerne persönlich weiter.

Leave a Reply

OBEN